Martin Luther-Kirche

Seit dem Jahr 1890 lädt die Martin Luther Kirche in Lemförde ein, sich zur Feier von Gottesdiensten hier zu versammeln. In den Jahrhunderten zuvor standen mehrere Kirchen an gleicher Stelle. Erstmalig urkundlich erwähnt wird eine Kapelle in Lemförde im Jahr 1463. Der massive Kirchturm stammt aus dem Jahr 1794. Im Jahr 1986 erfolgte eine grundlegende Renovierung des Innenraumes der Martin Luther Kirche. Im Jahr 2010 wurde die Rohlfing-Orgel (14 Register, 2 Manuale, mechanische Kegellade) durch die Firma Orgelbau Klais (Bonn) vollständig restauriert. Im Jahr 2019 wurde das Kirchendach vollständig erneuert. Weitere Informationen zur Martin Luther-Kirche enthält der Kirchenführer, den Sie zum Preis von 2,00 € im Pfarrbüro Lemförde erwerben können.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Kirche zur Zeit leider nicht geöffnet.

Adresse: Hauptstraße 75,  49448 Lemförde