Trio-Sonntag

Zweimal im Jahr laden die drei Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Brockum, Burlage und Lemförde zum "Trio-Sonntag" nach 49448 Brockum, Kirchstr. 64 in die Kirche ein. Der Sonntag gliedert sich jeweils in den Dreischritt: 09.15 Uhr Gottesdienst - 10.30 Uhr Vortrag und Gespräch - 12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen.

Am 22. September um 10.30 Uhr wird Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes einen Vortrag zum Thema „Globale Eskalationen oder Rückkehr zur Vernunft“ im Gemeindezentrum halten. Der Referent ist katholischer Diplom-Theologe mit Zusatzausbildungen in Friedensarbeit und Systemischer Beratung. Seit 1990 hat er Friedens- und Menschenrechtsgruppen im Irak, im Iran, im Libanon, in Syrien, Israel, Palästina, Jordanien, in der Türkei und in Ägypten besucht. Im Jahr 2011 moderierte Herr Ronnefeldt eine Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Nahen und Mittleren Osten. 27 Teilnehmende der Konferenz arbeiteten in länderübergreifenden Gruppen zu Themen wie Friedenserziehung, interreligiöser Dialog, Wasser, Energie und massenvernichtungswaffenfreie Zone.

Das Thema des Trio-Sonntags umreißt der Referent auf folgende Weise:

„Kriege im Mittleren Osten um Öl und Gas, der Klimawandel mit den Folgen der Verschlechterung von Süßwasser-Ressourcen, Wüstenbildungen und Wirbelstürmen, die dadurch bedingte Migration von Millionen Menschen auf der südlichen Erdhalbkugel sowie die wachsenden Ungleichheiten zwischen Arm und Reich weltweit stellen vor dem Hintergrund einer weiter wachsenden Weltbevölkerung enorme Herausforderungen dar. Wie könnte eine Kultur des Friedens aussehen, deren Grundlagen und Lebensstil die Bedürfnisse aller Menschen und die künftiger Generationen im Blick haben und die gegenwärtige Diktatur der Gegenwart auf Kosten unserer Zukunft beendet? Welche strukturellen Veränderungen braucht eine Friedenskultur, damit sie sich entfalten kann? Welche eingefahrenen Gleise gilt es zu verlassen?“     

Pastor Eckhart Schätzel
Pastorenstr. 9a
49448 Lemförde
Tel.: 05443-340
Fax: 05443-2856